Die Medik8 CSA Philosophie: Sonnenschutz/LSF (Teil 4)

In diesem letzten Blogartikel in dieser Reihe werden wir uns mit Sonnenschutz beschäftigen. Wir legen aus, welche Arten von Sonnenschutz bestehen, worauf Sie achten sollten und welches Produkt von Medik8 Ihre Haut am besten schützt.

Warum ist Sonnenschutz so wichtig?

Bereits im ersten Teil dieser Reihe haben wir verdeutlicht, warum Sonnenschutz unverzichtbar ist, um vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen. Es wird geschätzt, dass Hautalterung zu gut 80% vom Ausgesetzt-Sein an Sonnenlicht verursacht wird. Vielleicht denken Sie, dass das allein beim echten Sonnenbaden gilt, aber nein. Auch an einem bewölkten, kalten Tag können UV-Strahlen die Haut erreichen. UVB-Strahlen schädigen die oberste Schicht der Haut, was zu Sonnenbrand und sogar Hautkrebs führen kann. UVA-Strahlen dringen noch tiefer in die Haut vor, wo sie dann Kollagen (den Stoff, der für feste Haut sorgt) abbauen und freie Radikale kreieren, wodurch die Haut vorzeitig altert. Das können Sie zum Glück verhindern, indem Sie täglich ein Produkt mit gutem Schutzfaktor benutzen. Damit ist dann nicht nur der zu Ihrer Haut passende LSF gemeint, sondern auch andere Faktoren, die wir im Folgenden noch auslegen werden.

Worauf sollten Sie bei der Wahl eines Sonnenschutzproduktes achten?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie bei der Wahl eines Sonnenschutzproduktes nur auf den LSF achten. Das ist jedoch nicht ausreichend. Der Lichtschutzfaktor gibt nur an, inwieweit das Produkt Schutz gegen UVB-Strahlen bietet. Achten Sie daher auch auf Begriffe wie 'Broad Spectrum' und auch ein Rating mit Sternen, so dass Sie ein Bild vom UVA-Schutz bekommen. Der Begriff 'Broad Spectrum' gibt an, dass der UVA-Schutz mindestens ein Drittel des UVB-Schutzes beträgt. Das Rating mit Sternen zeigt das Verhältnis von UVA- und UVB-Schutz an. Alle Sonnenschutzprodukte von Medik8 bieten einen 'Broad Spectrum' Schutz, während die 'Advanced' Produkte das höchste Rating (von 5 Sternen) erreichen.

Physischer oder chemischer Sonnenfilter?

Darüber hinaus sollten Sie sich entscheiden, ob Sie lieber einen chemischen oder einen physischen Sonnenfilter verwenden wollen. Beide Sorten absorbieren UV-Strahlen und setzen sie in Wärme um. Physische Sonnenfilter können bis zu 95% der UV-Strahlen, gegen die sie Sie schützen, absorbieren. Die übrigen 5% werden reflektiert. Chemische Sonnenfilter absorbieren alle UV-Strahlen.

Physische Sonnenfilter

Physische Sonnenfilter bilden eine Schicht auf der Haut. Sie wirken sofort nach dem Auftragen, gehen aber auch leichter von der Haut ab, etwa durch Wasser, Schweiß, Reiben etc. Da sie nicht in die Haut einziehen, sondern auf ihr liegen, eignen sie sich für empfindliche Haut. Physische Sonnenfilter haben ein Negativ-Image, da sie sich dick und klebrig anfühlen und einen weiße Schicht hinterlassen können. Medik8 hat ein Sonnenschutzprodukt mit physischem Sonnenfilter entwickelt, das sich leicht und nicht klebrig anfühlt und sich leicht auf der Haut verteilen lässt. Die Formel enthält mineralische Filter wie Titandioxid und Zinkoxid und hat LSF 30. Sie ist frei von Nano-Partikeln, die häufig in Sonnenschutzprodukten vorkommen. Diese Partikel sorgen dafür, dass die Formel sich leichter anfühlt. Es wird jedoch vermutet, dass sie für den Körper schädlich sein können. Das ist der Grund, weshalb Medik8 keine Nano-Partikel verwendet.

  • Physical Sunscreen: Sonnenschutz mit LSF 30, Broad Spectrum. Außerdem schützt es gegen Verschmutzung, Infrarotlicht und Glykation (die schließlich zu feinen Linien und Falten führt).

Chemische Sonnenfilter

Chemische Sonnefilter ziehen in die Haut ein. Es dauert etwa 30 Minuten, bis die Filter Ihre Haut schützen können. Viele Marken verwenden günstigere UV-Filter, die instabil sind, wodurch die Wirkung durch Sonnenlicht vermindert wird. In diesem Fall macht es gar keinen Sinn, das Produkt aufzutragen. Es ist auch möglich, dass umstrittene Inhaltsstoffe verwendet werden, von denen man annimmt, dass sie schädlich sind. Medik8 verwendet ausschließlich sichere und unzweifelhafte Inhaltsstoffe. Die chemischen Sonnenschutzprodukte enthalten 3 chemische Filter, die perfekt aufeinander abgestimmt sind, um einen Broad Spectrum Schutz gegen UVA- und UVB-Strahlung zu bieten. Diese Inhaltsstoffe sind stabil im Sonnenlicht. Sie sind vollkommen sicher und bieten einen hohen Schutz.

  • White Balance Everyday Protect: Moisturiser mit LSF 50, Broad Spectrum. Dieses Produkt hat auch eine aufhellende Wirkung.
  • Daily Radiance Vitamin C: Moisturiser mit LSF 30, Broad Spectrum. Diese Creme enthält auch Vitamin C, wodurch sie einen aufhellenden und hautverjüngenden Effekt hat.
  • Advanced Day Total Protect: Moisturiser mit LSF 30, 5 Sterne. Dieses Produkt schützt gegen Verschmutzung, Infrarotlicht, blaues Licht und Glykation (die schließlich zu feinen Linien und Falten führt).

Welches Sonnenschutzprodukt passt zu Ihnen?

Nachdem wir nun die Sonnenschutzprodukte für das Gesicht kurz vorgestellt haben, können Sie bestimmen, welches Produkt am besten zu Ihren Vorstellungen passt:

  • Passt ein physischer Sonnenfilter am Besten zu Ihren Wünschen? Entscheiden Sie sich dann für den Physical Sunscreen.
  • Möchten Sie eine sehr einfach CSA Routine zusammenstellen? Entscheiden Sie sich dann für die Daily Radiance Vitamin C Creme, so dass das Vitamin C und der LSF in EINEM Produkt kombiniert sind. Das bedeutet, dass Sie am Morgen nur eine Creme auftragen müssen, um Ihre Haut zu schützen udn zu verjüngen.
  • Haben Sie sehr helle Haut oder fühlen Sie sich am wohlsten mit einem hohen LSF? Dann passt die White Balance Everyday Protect mit LSF 50 am besten zu Ihnen.
  • Für die optimalste Lösung wählen Sie die Advanced Day Total Protect. Dies ist das einzige Medik8 Produkt für das Gesicht mit einem 5 Sterne Schutz und es bietet die meisten zusätzlichen Vorteile, wie Schutz gegen blaues Licht, Infrarotlicht und Verschmutzung.

Tipps für einen optimalen Schutz gegen Sonnenlicht

Haben Sie ein Sonnenschutzprodukt von Medik8 ins Auge gefasst oder haben Sie bereits in Produkt im Haus, dass Ihren Ansprüchen genügt? Folgen Sie dann den folgenden Tipps für einen optimalen Schutz. Das Produkt auf die richtige Weise zu verwenden, ist beinah ebenso wichtig, wie das richtige Produkt zu wählen!

  • Wird Ihre Haut hellem Sonnenlicht ausgesetzt? Tragen Sie das Sonnenschutzprodukt dann alle 2 Stunden erneut auf.
  • Tragen Sie mindesten 1/4 Teelöffel des Produkts auf dem Gesicht, dem Hals und dem Decolleté auf.
  • Der Sonnenschutz kann unter anderem durch Schwitzen, Schwimmen etc. abnehmen. Tragen Sie das Produkt regelmäßig erneut auf, um einen guten Schutz zu gewährleisten.
  • Tauschen Sie Ihr Sonnenschutzprodukt jedes Jahr aus, da der Schutz im Laufe eines Jahres stark abnehmen kann.
  • Achten Sie darauf, dass Sie alle Hautstellen erreichen, auch schwierige Stellen, wie den Nacken, die Ohren, den mittleren Rücken und entlang der Ränder Ihrer Kleidung.
  • Lassen Sie das Produkt mindestens 20 Minuten lang einwirken, bevor Sie in die Sonne gehen. Das trägt zu einem optimalen Schutz bei.

Haben Sie Fragen zu den Medik8 Sonnenschutzprodukten oder wollen Sie gern persönlich beraten werden? Dann können Sie ruhig Kontakt mit unseren Schönheitsspezialisten aufnehmen. Sie beraten Sie gern unverbindlich, fachkundig und gratis - für gesunde und schöne Haut.

15. April 2020
Geschrieben von