Lippenpflege

Lippenpflege

Unsere Lippen müssen viel mitmachen: Kälte, Wind, Hitze und Trockenheit. Kein Wunder, dass sie schnell spröde werden. Die empfindliche Haut besitzt zudem nur wenige Talgdrüsen. Investieren Sie daher in Lippenpflegeprodukte, um die Lippen weich und geschmeidig zu halten.

Artikel 1-18 von 32

Absteigend sortieren
Seite
pro Seite

Unsere Lippen

Die Haut der Lippen ist extrem dünn. Siebenmal dünner als die restliche Haut, um genau zu sein. Darüber hinaus fehlt es ihr an schützenden Schweiß- oder Talgdrüsen. Dies bedeutet, dass spröde Lippen kein Anzeichen mangelnder Pflege sind, sondern durch die Beschaffenheit der Haut zustande kommen. Doch wir müssen uns mit rissigen Lippen und eingerissenen Mundwinkeln nicht zufriedengeben. Mit der richtigen Lippenpflege kann jeder herrlich weiche Lippen erhalten, perfekt für ein schönes Lächeln (und ein angenehmes Küssen). Viele denken bei der Lippenpflege nur an einen Lippenbalsam, aber es gibt noch viel mehr, was Sie für Ihre Lippen tun können.

Lippenpflege leicht gemacht

Die Lippenpflege ist glücklicherweise nicht so umfangreich wie die Gesichtspflege; bekannt ist vor allem der Lippenbalsam. Ein Lippenbalsam macht die Lippenpflege zum Kinderspiel. Vor allem bei trockenen, spröden oder rissigen Lippen ist er unverzichtbar für angenehme Lippen. Ein Lippenbalsam pflegt die Lippen, schützt sie und sorgt dafür, dass sie sich geschmeidig weich anfühlen.

Falls ein Lippenbalsam nicht ausreicht, gibt es auch noch Lippenbehandlungen. Mit einer Lippenbehandlung erhalten die Lippen genau das, was sie benötigen. Die Bedürfnisse dieser empfindlichen Haut werden perfekt erfüllt. So können Sie sich dank einer Lippenbehandlung wieder geschmeidig weicher und angenehmer Lippen erfreuen.

Die Haut der Lippen ist flockig? Ein Lippenscrub hält die Lippen in einem optimalen Zustand. Abgestorbene Hautzellen werden auf effektive Weise sanft entfernt, sodass die Lippen wieder herrlich weich und geschmeidig werden. Einfach perfekt, um die Lippen auf Lippenstift vorzubereiten.

Tipps gegen trockene Lippen

  • Viel trinken: Die Lippen trocknen schneller als andere Hautpartien aus, da es ihnen an Talgdrüsen fehlt. Ausreichendes und regelmäßiges Trinken hilft, die Haut geschmeidig zu halten.
  • Richtige Ernährung: Ein Vitamin- oder Nährstoffmangel kann spröde Lippen begünstigen, vor allem ein Mangel an Vitamin B2 und B12 kann zu Rissen an den Mundwinkeln und rauer Haut führen. Auch ein Mangel an Eisen und Zink kann sich negativ auf die Lippen auswirken. Achten Sie daher auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
  • 24-Stunden-Pflege: Tragen Sie am besten einen Lippenbalsam auf die Lippen auf bevor Sie aus dem Haus gehen und bevor Sie zu Bett gehen. So sind die Lippen vor äußeren Einflüssen geschützt und können sich nachts erholen.
Trustmark

4.76

Sehr gut