Kosmetik ohne Parabene

Man sieht es immer häufiger auf Produkten stehen: „Ohne Parabene“. Doch was genau sind Parabene und was bewirken sie? Ist es wirklich notwendig, Parabene zu vermeiden? Oder kann man sie (weiterhin) verwenden? In diesem Blog erfahren Sie alles, was Sie über Parabene und parabenfreie Produkte wissen müssen!

Was sind Parabene?

Parabene sind Konservierungsmittel, welche auf dem Gebiet der Hautpflege und in Make-up-Produkten zum Einsatz kommen. Aber auch in Lebensmitteln, Arzneien und in Reinigungsmitteln finden diese Stoffe Verwendung. Parabene helfen, die Haltbarkeit der Produkte zu verlängern. Sie verhindern, dass ein Produkt kontaminiert wird, und wirken zudem dem Wachstum von Schimmeln entgegen. Ohne Parabene (oder vergleichbare Konservierungsmittel) würden Schimmelpilze und Bakterien freies Spiel haben.

Sind Parabene schädlich?

Im Internet lassen sich die unterschiedlichsten Fakten und Meinungen zu Parabenen finden. So wird beispielsweise behauptet, dass Parabene in das Körpergewebe gelangen können, dass sie eine hormonstörende Wirkung besitzen und dass sie sogar Krebs hervorrufen können. Es ist kein Wunder, dass man bei solchen Aussagen in Sorge gerät. Bisher wurde jedoch noch keine direkte Verbindung zwischen Parabenen und Krebs gefunden. Verglichen mit anderen Stoffen, besitzen Parabene zudem auch gute Eigenschaften. Beispielsweise reicht eine geringe Konzentration von ihnen aus, um Produkte länger haltbar zu machen und um dabei das Risiko allergischer Reaktionen und Irritationen gering zu halten. Des Weiteren funktionieren Parabene besser als andere Konservierungsmittel oder natürliche Stoffe. Bei natürlichen Stoffen, wie zum Beispiel bei Teebaumöl (welches eine antibakterielle Wirkung besitzt) und anderen Konservierungsmitteln, ist das Risiko von Irritationen und allergischen Reaktionen dahingegen größer. Ob Sie Produkte mit Parabenen verwenden, liegt letztendlich bei Ihnen. Das Wichtigste ist, dass Sie sich bei Ihrer Entscheidung wohl fühlen.

Wie kann ich erkennen, ob Produkte Parabene beinhalten?

Sie möchten gerne Parabene vermeiden? Dann ist es praktisch, wenn Sie wissen, wie Sie diese in einer Liste von Inhaltsstoffen ausfindig machen können. Es sollte an dieser Stelle angemerkt werden, dass sich nicht jede Marke groß auf die Verpackung schreibt, dass ihre Produkte frei von Parabenen sind, selbst wenn dem so ist. Glücklicherweise lassen sich Parabene leicht erkennen, da ihre Namen auf ‚Paraben‘ enden. Beispiele dafür sind ‚Methylparaben‘, ‚Butylparaben‘ und ‚Propylparaben‘.

Hautpflege ohne Parabene

Um Ihnen bei Ihrer Suche nach Produkten ohne Parabenen ein wenig behilflich zu sein, haben wir ein paar Produkte aus unserem Sortiment hervorgezaubert. Einige Hautpflegemarken sind zudem vollständig parabenfrei, wie Ahava, Annemarie Börlind, Naïf, Medik8, Dermalogica, Yon-Ka, Guinot und Elemis. Zusätzlich gibt es auch Marken, deren Sortiment teilweise frei von Parabenen ist. Sind Sie auf der Suche nach einer Gesichtspflege ohne Parabene? Dann ist vielleicht einer der folgenden Bestseller etwas für Sie: die Dr. Spiller Sanvita Cream, die Dermalogica Dynamic Skin Recovery SPF50 oder die Hydra 24+ Crème Glacée, welche allesamt ohne Parabene sind. Die meistverkaufte parabenfreie Handcreme ist die Ahava Mineral Hand Cream und die beliebteste Bodylotion ist die Ahava Mineral Bodylotion.

Shampoos ohne Parabene

Vergessen Sie auch nicht, bei der Wahl Ihres Shampoos genauer auf die Verpackung zu schauen, wenn Sie sich für Pflegeprodukte ohne Parabene entscheiden möchten. Beliebte Haarmarken, welche ein komplettes Sortiment ohne Parabene anbieten, sind unter anderem Olaplex und Bumble and Bumble. Die meistverkauften Shampoos sind das Olaplex Stap No.4 Bond Maintenance Shampoo, das Bumble and Bumble Sunday Shampoo und das Fudge Clean Blonde Violet Toning Shampoo With Hydrating Guarana.

Make-up ohne Parabene

Auch in Make-up-Produkten können sich Parabene befinden. Die Marken PHB, Lily Lolo und Golden Rose bieten jedoch nur Make-up ohne Parabene an. Einige der Top-Make-up-Produkte sind unter anderem der Pupa Vamp! Mascara, der Pupa Multiplay Pencil und der PHB Mesmerise Mascara Black.

7. Oktober 2021
Geschrieben von
Trustmark

Kopers-bescherming

4.77

Sehr gut