Swipe to the left

Was ist Kollagen?

Was ist Kollagen?
By Isabell 4. Oktober 2019

Was ist Kollagen?

Wenn Sie auf der Suche nach einer Creme sind oder im Internet nach Informationen über Hautalterung stöbern, werden Sie regelmäßig den Begriff "Kollagen" finden. Oftmals akzeptieren wir Begriffe in der Kosmetik einfach so, aber um die richtigen Pflegeprodukte wählen zu können ist es wirklich ratsam die Bedeutung von den einen oder anderen Begriffe zu kennen. Darum antworten wir hier in diesem Artikel die Frage: "Was ist Kollagen?"

Was ist Kollagen jetzt genau?

Unser Körper besteht zu 40% aus Kollagenen. Die Kollagene befinden sich unter anderem in unseren Gelenkknorpeln, in den Sehnen, Knochen und den Blutgefäßen. Unser flüssiges Bindegewebe in unserer Haut besteht zu ganzen 70% aus Kollagenen. Kein Wunder das dies also ein sehr wichtiger Wirkstoff ist. Aber was genau sind Kollagene denn jetzt? Es ist ein Eiweiß, das von unserem Körper selber produziert wird und das somit einer der wichtigsten Baustoffe von unserem Körper ist. Das Eiweiß besteht aus Polypeptidketten, die wiederum aus Aminosäuren bestehen. Wir wollen nicht näher auf die chemische Zusammensetzung eingehen, denn wir wissen das Kollagene für die Stabilität und Elastizität der Haut sorgen. Die Haut ist straff und gesund und kann eine Hautalterung vorbeugen.

Kollagene und Hautalterung

Bis zu unserem 25ten Lebensjahr produziert Ihr Körper genug Kollagene um eine straffe und stabile Haut zu kreieren. Hiernach jedoch nimmt die Produktion deutlich ab. Die Folge hiervon ist eine schlaffere Haut, mehr feine Linien, sichtbare Falten und ein Mangel an Elastizität. Darüber hinaus können externe Faktoren einen schädlichen Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Haut haben, da sich die Haut nicht mehr so gut wehren kann. Zum Glück können wir unserer Haut mit der Produktion von Kollagenen ein wenig helfen, wenn wir die richtigen Pflegeprodukte verwenden. Ein wichtiger Inhaltsstoff, der niemals in unserer Pflegeroutine niemals fehlen darf, ist Vitamin C. Dieser Antioxidans ist für viele Dinge gut: Es schützt die Haut gegen freie Radikal, hilft Irritationen zu verhindern und die Haut zu regenerieren. Was wir oftmals vergessen, allerdings ein großer Vorteil ist, ist das Vitamin C eine wichtige Rolle in der Produktion von Kollagen spielt. Deswegen sollten Sie immer kontrollieren ob Ihre Tagescreme Vitamin C enthält, so dass die Produktion von Kollagenen gefördert wird und die Hautalterung verhindert wird.

Schädliche Faktoren

Die Produktion von Kollagenen nimmt ab wenn wir älter werden. Allerdings gibt es verschiedene Faktoren die selbst vor Ihrem 25ten Geburtstag die Produktion von Kollagen negativ beeinflussen können. Die Sonne kann zum Beispiel Ihr größter Feind werden und die Produktion von dem wichtigen Eiweiß verhindern. Wenn Sie Ihre Haut nicht genügend gegen die schädlichen UV-Strahlen schützen, dann wird das Kollagen in den tieferen Hautschichten abgebaut und die Produktion gehemmt. Das resultiert in Falten und einer schlaffen Haut. Genau aus diesem Grund sollten Sie immer dafür sorgen, dass Sie einen guten Sonnenschutzfaktor verwenden wenn Sie nach draußen gehen und vermeiden Sie unbedingt ein zu langes Sonnenbaden. Leider gibt es neben der Sonne noch weitere Feinde für das Kollegen. Eine schlechte Ernährung kann ebenfalls die Produktion von diesem Eiweiß verhindern. Probieren Sie weniger Fleisch und Ballaststoffe zu essen und wählen Sie etwas öfter Gemüse, Nüsse, Hülsenfrüchte und getrocknetes Obst. Es wurde bestätigt, das die Nahrungsmittel einen positiven Einfluss auf die Produktion von Kollagenen haben und die Haut gegen schädliche externe Einflüsse schützen. Abschließend ist zu erwähnen, das Rauchen und Luftverschmutzung einen fatalen Einfluss auf die Leistung der Kollagene hat. Sie schädigen das Eiweiß und hemmen eine neue Produktion. Gegen die Luftverschmutzung können Sie Ihre Haut mit einer schützenden Tagescreme oder anderen Tagespflege schon schützen.

Die Inhaltsstoffe für ein gutes Kollagengehalt und eine vitale, junge Haut sind ein gesunder Lebensstil mit genügend Vitaminen und eine geeignete Tagespflege, die tagsüber die Haut schützt.