Was ist Couperose und was können Sie dagegen tun?

Was ist Couperose und was können Sie dagegen tun?

Sie haben schnell eine feuerrote Nase, ständig eine Wangenröte und Sie können ständig gesprungene Blutgefäße sehr deutlich auf Ihrer Haut sehen? Dann ist die Chance groß, dass Sie eine Couperose haben. Diese Hautkrankheit ist nicht gefährlich, aber dennoch sehr unangenehm. Was ist Couperose genau und noch wichtiger: Wie werden Sie diese wieder los?

Was ist Couperose überhaupt?

Couperose ist eine Hautkrankheit bei der die kleinen Blutgefäße im Gesicht beschädigt wurden. Normalerweise öffnen und schließen sich diese Blutgefäße um die Temperatur vom Körper zu regulieren. Aber wenn Sie eine Couperose haben sind die Blutgefäße ständig geöffnet. Es strömt ständig Blut durch, was die rote Farbe der Haut erklärt. Aus der Nähe können Sie die Blutgefäße in der Form von Streifen oder Waben genau sehen. Diese werden sich meistens auf den Wangen, der Nase und der Stirn befinden, können allerdings auch auf den Augenlidern oder den Schultern vorkommen. Je älter wir werden, desto normal ist es, dass die Haut dünner wird und somit die Blutgefäße beschädigt werden. Zum Glück heißt dies nicht, das eine keine passende Lösung gibt.

Die Auslöser von Couperose

Couperose ist eine Hautkrankheit, die erblich bedingt sein kann. Wenn Ihre Eltern oder Großeltern mit dieser Hautkrankheit ein Problem hatten, dann ist die Chance sehr groß, das bei Ihnen die Blutgefäße sichtbar auf der Hautoberfläche werden. Dennoch gibt es unterschiedliche Faktoren, die die Symptome einer Couperose verschlimmern können. Darum ist es immer schlau, diese so gut es geht zu meiden oder Ihre Haut dagegen zu schützen. Aus diesem Grund haben wir die meist vorkommenden Auslöser der Couperose nachfolgend für Sie aufgelistet:

  • UV-Stralen
  • Wind, Regen und Kälte
  • Alkohol (und dann vor allem der rote Wein)
  • Würziges Essen
  • Irritierende Stoffe in Pflegeprodukten (wie Parfüm und Alkohol)
  • Rauchen
  • Übermäßiges Schrubben
  • Temperaturunterschiede

Couperose behandeln

Die oben genannten Auslöser sollten Sie am besten, so weit wie möglich, meiden. Natürlich ist dies nicht immer möglich. Darum ist es angenehm, dass es verschiedene Arten gibt um die Couperose zu behandeln. Viele Salons bieten Behandlungen an wie zum Beispiel ein Peeling, IPL- uns Laserbehandlungen, die die Blutgefäße heiler oder weniger sichtbar machen. Allerdings ist eine solche Behandlung nicht immer nötig. Denn es gibt schließlich auch viele Hautpflegeprodukte, die die Symptome von einer Couperose effektiv lindern können oder sie sogar komplett verschwinden lassen. Im Beautyfashionshop finden Sie eine große Auswahl an Couperose Cremen, die den sichtbaren Blutgefäßen und dem Schamgefühl endlich ein Ende machen. Wir haben für Sie die besten Creme nachfolgend aufgelistet:

Mary Cohr Crème Multisensitive

Diese Creme schützt, beruhigt, hydratisiert und nährt die Haut, während sie ihr zugleich einen Anti-Age Effekt bietet.

Reviderm Couperose Therapy Duo Set

Dieses Set enthält eine Creme und ein Serum, die Röte und sichtbare Blutgefäße effektiv lindern.

Payot Creme No.2 L'Originale

Diese Creme ist eine legendäre Erste Hilfe bei einem brennendem Gefühl, Irritationen und Röte.

Sie wissen noch nicht welche Creme sich am besten für Ihre empfindliche Haut mit Couperose eignet? Im Beautyfashionshop bieten wir Ihnen eine Probepaket mit unterschiedlichen Testern von unterschiedlichen Marken an, alle Testen bekämpfen natürlich die Couperose. Auf diese Art können Sie die unterschiedlichen Marken kennen lernen, die Ihnen unser Webshop anbietet.

13. Dezember 2019
Geschrieben von
Trustmark

Kopers-bescherming

4.66

Sehr gut